Zahnimplantate in Leverkusen,
Vassilios Kaburis, Zahnarzt, Tsp. Implantologie (DGI)
Termin Online vereinbaren

Telefon 0214 / 27248
Felder Str.121 · 51371 Leverkusen

Digitale Volumen Tom

Digitale Volumen Tomografie (DVT) Die digitale Volumen Tomografie (DVT) ist eine Diagnoseform, mit der eine 3D-Röntgenaufnahmen des Kiefers erstellt wird und jedes Detail genau untersucht werden kann. Der Vorteil dieser neuen Methode: Die Strahlenbelastung ist deutlich niedriger als bei der herkömmlichen Computertomografie, die Bilder sind aber genauso scharf. Die Funktionsweise ist dem bisherigen Röntgen beim Zahnarzt ähnlich. Neue DVDT Geräte fahren dabei einmal um den Kopf herum, um digitale Aufnahmen von allen Seiten zu machen. Diese können später am Computer nach Belieben gedreht werden. Die Bilder aus der DVT bieten uns einen besseren räumlichen Einblick. Überlagerdungen, außergewöhnliche Kieferformen, werden erkannt und sind kein Problem mehr bei der Behandlungsplanung. Außerdem gibt es keine perspektivischen Verzehrung oder Einschränkung , wie etwa bei zweidimensionalen Bildern der herkömmlichen Röntgenaufnahmen. Besonders in der Implantologie spielt die 3D-Diagnostik eine wichtige Rolle. Durch die millimetergenaue Querschnitte kann das Knochenangebot des Kiefers exakt bestimmt werden, Lage und Länge der einzusetzenden Implantate genau berechnet werden und der chirurgische Eingriff auf das Minimum reduziert werden. Gleiches gilt für die Weisheitszähne, deren Lage und Umgebung. Wir wissen so, an welcher Stelle besondere Vorschicht geboten ist, damit keine Nerven, Nachbarzähne, Gefäße oder gar Kieferhöhlen- und Nasenboden beschädigt werden. Auf Wunsch, werden unsere Patienten für eine DVT- Aufnahme in eine Radiologische Praxis überwiesen, bei der die Aufnahme durchgeführt wird. Mittel Internets werden uns die Daten sofort zugesandt. Wir übernehmen die Bilder, führen die Planung, besprechende und betrachten die Aufnahmen, auch zusammen mit den Patienten.